3 Fakten zu Ariana Grande, die garantiert nicht jeder kennt

Klar: Menschen im Rampenlicht erleben andere Dinge als Normalos. Ariana Grande muss nicht nur mit dem Fame, sondern auch mit schrecklichen Ereignissen – Stichwort Terroranschlag und Verlust ihres Exfreundes – umgehen. Doch das sind nicht die einzigen Gründe, warum die 26-Jährige anders ist als andere. Hier sind drei Fakten über die Sängerin, die garantiert nicht jeder kennt.

Insta-Queen

Fame, famer, Ariana: Es gibt keine Frau auf der Welt, die mehr Insta-Follower hat als Ariana Grande. Ende Februar überholte sie Selena Gomez und ist seitdem die weibliche Nummer eins bei Instagram. Aktuell kommt sie auf unglaubliche 158 Millionen Abonnenten. Das sind mehr, als das flächenmäßig größte Land der Erde Einwohner hat: In Russland leben 144,5 Millionen Menschen – Ariana Grande hat nochmal 13 Millionen Anhänger mehr. Ihr männliches Pendant, und damit die einzige lebende Person mit noch mehr Followern, ist übrigens Christiano Ronaldo. Mit 171,4 Millionen Abonnenten ist „CR7“ nicht nur Fußballgott, sondern auch Insta-King.

Imitationstalent

Apropos Klick-Queen: Über 133 Millionen User schauten sich bis jetzt bei YouTube eine ganz besondere Gesangseinlage der Künstlerin an. Noch vor dem ganz großen Durchbruch ist Ariana Grande 2015 zu Gast bei Late-Night-Talker Jimmy Fallon. In einer Showeinlage imitiert sie den Gesang von Britney Spears, Christina Aguilera und Celine Dion so perfekt, dass es ihr nicht nur jede Menge Applaus und Klicks, sondern auch die Anerkennung der echten Christina Aguilera einbringt. Diese postete den Video-Link bei Twitter, versehen mit klatschenden Emoji-Händen. Auch das: applausverdächtige Aktion.

Fail-Tattoo

Oops, da ist wohl was schiefgegangen. Ariana Grande wollte sich Anfang des Jahres den Titel ihrer Single „7 Rings“ auf die Handfläche tätowieren lassen – und zwar in japanischen Schriftzeichen. Doch statt der gewünschten Bedeutung stand dort zunächst "kleiner Holzkohlegrill". Fans machten die Veganerin (ausgerechnet!) auf das Missgeschick aufmerksam. Grande lies das Tattoo korrigieren. Bye bye BBQ.



Ariana Grande Live Bei MagentaMusik 360