Aquilo

Hier bleibt noch Zeit für einen letzten Soundcheck. Dieses Prio Ticket ist verfügbar ab dem
Freue dich auf deine Lieblingsstars – der Verkauf dieses Prio Tickets läuft noch

VVK läuft bis

Leider zu spät: Prio Ticket abgelaufen
Aquilo
Konzerte:
Demnächst im Prio Ticket VVK Im Prio Ticket Vorverkauf Prio Ticket VVK abgelaufen

Aquilo beleben mit ihrem verträumten, schwerelosen Mix aus Elektronik, Dream Pop und Ambient derzeit nachhaltig die britische Musikszene. Ihre „träumerisch traurige Electronica“ – wie der New Music Express schrieb – passt perfekt an jedes Kaminfeuer und zu kerzenbeleuchteten Abenden. In ihrer Heimat hat das Duo, bestehend aus den beiden Multiinstrumentalisten Ben Fletcher und Tom Higham, bereits nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht, sowohl mit der Veröffentlichung von einigen durch die BBC geförderten Singles, als auch mit ihren insgesamt sieben EPs und zwei Longplayern, die zwischen 2014 und 2018 erschienen. Ebenso großen Zuspruch erfahren Aquilo auf den klassischen Musikdiensten: Auf Soundcloud wurden ihre bislang größten Single-Erfolge „Better Off Without You“, „Human“ und „Never Seen You Get So Low“ jeweils über eine Million Mal angehört, die Klicks auf ihre mystischen Videoclips bei YouTube rangieren um die 30 Millionen, und bei Spotify zählen sie um die 1,7 Millionen Hörer pro Monat. Nun wird in diesem Jahr ihr bislang noch unbetiteltes, drittes Album erscheinen, in dessen Folge Aquilo einige ausgewählte Clubshows spielen werden, eine davon auch in Deutschland: Am 31. Mai gastiert das Duo in Berlin.

Es war nicht davon auszugehen, dass Ben Fletcher und Tom Higham mal eine derart künstlerische Partnerschaft eingehen würden. Denn als die beiden mit dem Musikmachen begannen, waren sie in ihrer Heimatregion, Silverdale in der Grafschaft Lancashire, direkte Konkurrenten im Kampf um die Gunst der jungen lokalen Hörer und die Herzen der hübschesten Mädchen der Gegend: Sie waren die jeweiligen Frontmänner der beiden bekanntesten regional rivalisierenden Rockbands. Nach Beendigung der Schule trennten sich diese Bands, Tom Higham studierte an der Uni Musikproduktion, während Ben Fletcher seine Fähigkeiten an Gitarre, Keyboards, Bass und weiteren Instrumenten verfeinerte.