Erleben, was verbindet.

Brings und Querbeat mit Konzerten für die Ewigkeit

Was für eine jeile Zick mit Brings und Querbeat in 360-Grad! Der Kölner Rosenmontag stand in diesem Jahr ganz im Zeichen von MagentaMusik 360.

Ein fantastischer Zoch mit dem Konzert von Querbeat auf dem rollenden Street Gigs-Wagen vor rund einer Millionen Menschen und dem exklusiven Auftritt von Brings am Abend im Kölner Karnevalsmuseum. Beide Bands sorgten für eine unglaubliche Stimmung; sowohl vor Ort, als auch für alle Fans, die das Spektakel mit Hilfe einer VR-Brille oder Cardboard live in HD und 360-Grad auf www.magenta-musik-360.de verfolgten!

Den Anfang machten Querbeat, die am Vormittag den Rosenmontagszug mit ihren Hits aufmischten und samt Posaunen und Trompeten der Menge einheizten - einfach unglaublich! Die momentan angesagteste Brassband Deutschlands liebt, was sie tut - und das heißt feiern, als gäbe es keinen Morgen! So wurde der fahrende Street Gigs-Wagen schnell zum Mittelpunkt vom Zoch und so mancher Jeck wollte das Ende des Umzugs einfach nicht wahrhaben.

Doch der Umzug bedeutete noch lange nicht das Ende der Party! Weiter ging es im Kölner Karnevalsmuseum, wo Brings eine ganze Batterie an Karnevalskrachern abfeuerten. Ob „Su lang mer noch am lääve sin“ oder „Superjeilezick“ - Brings rissen das Karnevalsmuseum regelrecht ab, und die feiernden Jecken kannten kein Halten mehr.

Mit ihrem ersten hochdeutschen Sessionslied „Liebe gewinnt“ wurde es dann richtig besinnlich: Man rückte zusammen und schwenkte stimmungsvoll die Arme zur Musik. Den krönenden Abschluss lieferten die Jungs um die Gebrüder Brings dann mit der Zugabe „Polka“ und entließen die Fans mit dem Klassiker „Heim jone“ in die Kölner Nacht.

Auch nach Aschermittwoch darf man sich gerne an diese wunderbare Karnevalsession zurückerinnern. Deshalb werden in ein paar Tagen die Konzerte für euch zum Abruf auf www.magenta-musik-360.de bereitstehen.

Die häufigsten Tags

Browse happy!

Für die optimale Ansicht unserer Website müsst ihr einen modernen Web-Browser verwenden. Alte Browser sind fehleranfällig und bringen deinen Computer in Gefahr. Besuche am besten gleich http://browsehappy.com und mache deinen Computer ein bisschen glücklicher :-)

Dein Telekom Musik-Team

Browse Happy