Das sind die Top-3-Nominees

Das sind die Top-3-Nominees

Lizzo, Billie Eilish und Lil Nas X: Diese drei Acts sind zum ersten Mal für einen Grammy nominiert. Doch – Trommelwirbel – nicht nur das: Exakt diese drei Künstler tauchen auch am häufigsten auf der Nominierungsliste auf. Ein Grammy-Gerangel unter Newcomern also! Erfahrt mehr über die neuen Stars am Grammy-Himmel.

Lizzo - 8x nominiert

Sie ist nicht nur die neue R&B-Queen, sondern bald möglicherweise auch die amtierende Grammy-Queen: Sängerin Lizzo ist für die 62. Award-Show ganze achtmal nominiert, darunter in den Königskategorien ‚Single des Jahres‘, ‚Album des Jahres‘ und ‚Song des Jahres‘. Ihre weiteren Nominierungen: ‚Bester neuer Künstler‘, ‚Beste Pop-Solodarbietung‘, ‚Beste R&B-Darbietung‘, ‚Beste Darbietung Traditioneller R&B‘ und ‚Bestes Urban-Contemporary-Album‘.

Unsere Prognose: Lizzo ist definitiv bald ein Grammy-Girl und kann sich goldene Grammophone in die Vitrine stellen. Neben Preisen steht die 31-jährige Amerikanerin vor allem für Personality: Themen wie Body Positivity und Diversität durchziehen ihre Songs, eine Mischung aus R&B, Pop und HipHop. 2019 feierte sie mit ihrem Album ‚Cuz I love you‘ ihren kommerziellen Durchbruch – gut möglich, dass dieser bald mit goldenen Grammophonen veredelt wird.

Billie Eilish – 6 x nominiert

Billie Eilish räumt gerade so ziemlich alles ab, bei Streaming-Diensten bricht sie sämtliche Rekorde: Meistgestreamter weiblicher Act 2019, am häufigsten gespieltes Album, meistgeklickter Song. Ihr Debütalbum ‚When We All Fall Asleep, Where Do We Go?’ belegte in den USA, Großbritannien, der Schweiz und Österreich Platz 1 der Charts. In Deutschland schaffte es das Album auf Platz 3.

Klar, dass die Recording Academy die Sängerin bei soviel Vorschuss-Fame nicht übersehen konnte. Wie Lizzo ist Billie Eilish Pirate Baird O’Connell – so der volle Name der Künstlerin – in den drei Königskategorien nominiert. Außerdem als beste Newcomerin sowie in den Kategorien ‚Beste Pop-Solodarbietung‘ und ‚Bestes Gesangsalbum – Pop‘.

Die Vogue bezeichnete Billie Eilish als „Pop’s Next It Girl“ – bei den Grammy Awards kann sie zum ‚Made-it-Girl‘ werden.

Lil Nas X – 6 x nominiert

Mit gerade mal 20 Jahren ist der US-Rapper DIE Newcomer-Überraschung des letzten Jahres. Und genau deshalb ist er – surprise, surpise – bei den Grammys auch neben Lizzo und Billie Eilish in der Kategorie ‚Newcomer‘ nominiert.

Der Rapper ist ein Kind des Netzes und startete seine Karriere auf Twitter – viele seiner Tweets gingen viral, schnell hatte er zigtausend Follower. Heute sind es 3,7 Millionen – so viele wie Berlin Einwohner hat. 2018 veröffentlichte der Selfmade-Social-Media-Star erstmals Tracks im Netz, ein Jahr später chartete er unter anderem in Deutschland mit dem Song ‚Old Town Road‘ auf Platz eins. Keine zwei Jahre später hat Montero Lamar Hill, wie der Rapper bürgerlich heißt, sechs Grammy-Nominierungen in der Tasche. Neben der Newcomer-Trophäe kann er weitere goldene Grammophone in den Kategorien ‚Single des Jahres‘, ‚Album des Jahres‘, ‚Beste Darbietung – Rap/Gesang’ und ‚Bestes Musikvideo‘ einfahren.

Lizzo, Billie Eilish, Lil Nas X: Wer aus dieser Grammy-Group die meisten Grammophone mit nach Hause nimmt, erfahrt ihr am 27. Januar ab 2:00 Uhr live und exklusiv bei MagentaMusik 360.

Die GRAMMY Awards® 2020

Ehemalige GRAMMY Preisträger