Erleben, was verbindet.

Die wichtigsten Tourneen für 2018

Kendrick Lamar setzt seit längerem mal wieder Fuß auf eine deutsche Bühne, Gun N’Roses zählt zwei ihrer ursprünglichen Mitglieder wieder zur Band hinzu und Lana Del Rey und die Foo Fighters spielen nur ein einziges Konzert hierzulande: Diese angekündigten Konzerte und Tourneen solltet ihr im Auge behalten!

Helene Fischer
Die Gesamtheit von Helene Fischers gewonnen Auszeichnungen lassen sich nicht mal mehr an zwei Händen abzählen, und ihr Album „Farbenspiel“ positionierte sich 2014 als das meist heruntergeladene deutschsprachige Album aller Zeiten. Kein Wunder also, dass der Megastar in manchen Städten gleich fünf Konzerte spielen muss, um alle Fans zufrieden zu stellen. Im letzten Jahr erschien ihre neuste Platte „Helene Fischer“, mit der sie ihre Laufbahn mit weiteren Erfolgen garnierte, da sie sogar in den Niederlanden und in Belgien Spitzenpositionen erreichte.  

16.-21.01. Frankfurt
23.-24.01. Köln
27.-28.01. Bremen
30.01.-04.02. Stuttgart
06.-11.02. Berlin
20.-25.02. Oberhausen
27.02. München

Depeche Mode
Depeche Mode sind seit den 1980ern überaus aktiv und erspielten sich einen Ruf als New-Wave-Pioniere. Trotzdem scheiterten sie nicht am Lauf der Zeit und schafften es, sich stetig neu zu erfinden. Erst letztes Jahr veröffentlichten sie ihr 14. Studioalbum „Spirit“, auf dem acht brandneue Songs zu hören waren. Die Tickets für die Deutschlandkonzerte des Trios im vergangenen Jahr waren so schnell weg, dass kurzentschlossen noch zwei Zusatzkonzerte im Juli in der Berliner Waldbühne hinzugefügt wurden. Noch gibt es eine kleine Anzahl an verfügbaren Tickets. Also, keine Zeit verschwenden und so schnell wie möglich die letzten Tickets sichern.

11.01. Hamburg
15.01. Köln
17.01. Berlin
21.01. Nürnberg
04.02. Wien
23.07. Berlin
25.07. Berlin

Ed Sheeran
Australien, die Philippinen, Japan, Frankreich, USA ... wenn man einen Superstar-Status wie Ed Sheeran genießt, kann es schon mal vorkommen, dass man im Rahmen seiner Tour um den ganzen Globus gejagt wird. Sein Name zählt vermutlich zu den in den Medien meistgenannten im letzten Jahr, denn von Single-Hits wie „Shape Of You“ über Album-Sensationen bis hin zu ungewöhnlichen Kollaborationen war er ständig prominent aktiv. Vier deutsche Städte wird der Singer/Songwriter im Juli abklappern, allerdings sind bei den offiziellen Vorverkaufsstellen bereits alle Tickets vergriffen.

19.07. Berlin
22.07. Essen
25.07. Hamburg
29.-30.07. München

Sam Smith
Um jahrelang zurückliegenden Liebeskummer heraufzubeschwören oder einfach aus Ergriffenheit zu Heulen, sollte man ein Konzert von Sam Smith besuchen. Ende 2017 erschien „The Thrill Of It All“, das lang ersehnte Follow-up zu Smiths Debütalbum „In The Lonely Hour“. Erneut begeisterte er mit Verletzlichkeit, Authentizität und natürlich seiner einmaligen Gesangskunst. Tickets sind noch für alle seine Deutschlandshows ab 51 Euro erhältlich.

25.04. Berlin
27.04. Hamburg
28.04. Köln
08.05. Wien
09.05. Zürich

Foo Fighters
Für die Schwester-Festivals Rock am Ring und Rock im Park haben die Foo Fighters ihre Auftritte bereits bestätigt. Außerdem werden die US-Rocker kurz darauf ein einziges Konzert in Deutschland spielen. Kürzlich erschien ihr neues Album „Concrete And Gold“, das viele Worte des Lobes erhielt und als vielseitiger als ihre vorherigen Platten beschrieben wurde. Somit haben auch jahrelange Foo-Fighters-Fans und Besucher ihrer früheren Konzerte einen guten Grund dafür, den 10. Juni als wichtiges Datum im Kalender zu vermerken.

10.06. Hamburg

Kendrick Lamar
Kendrick-Fans, aufgepasst: Nach fünf Jahren Abstinenz kommt der Comptoner Rapper dieses Jahr endlich wieder nach Deutschland. Da sich Lamar in den letzten Jahren als äußerst produktiv erwies, wird es ihm an Auswahl für seine Setlist kaum mangeln. Mit Riesenhits wie „Bitch, Don’t Kill My Vibe“ und dem Chartbreaker-Album des letzten Jahres, „DAMN.“, ist ein euphorisierendes Live-Erlebnis vorprogrammiert. Noch sind für alle Deutschlandkonzerte Tickets verfügbar!

05.02. Frankfurt
22.02. Köln
05.03. Berlin

Lana Del Rey
Die Personifikation des American Dream, die Coney-Island-Queen: Seit der Veröffentlichung ihrer verführerischen Ballade „Video Games“ verzaubert Lana Del Rey mit ihrer erhabenen Ästhetik und kristallklarer Stimme. Mit ihrem aktuellen Album „Lust For Life“ steuerte Del Rey poppigere Gefilde an und erwies sich damit als, wie sollte es auch anders sein, überaus erfolgreich. Um einen Live-Eindruck der Hollywood-Diva zu erhaschen, bietet sich in diesem Jahr bislang nur ein Datum an:

16.04. Berlin

Guns N’Roses
Gitarrist Slash und Bassist Duff McKagan zählten einige Jahre nicht zu den Mitgliedern der legendären Rockband Guns N’Roses. Allerdings kehrten sie 2014 zurück und Guns N’Roses feierten gerade letztes Jahr ihr Live-Comeback. Scheinbar hatten die Fans nur darauf gewartet, die Band in ebendieser Konstellation wieder zu erleben: Die ersten Konzerte avancierten zu rauschenden Festen, weshalb die Band sich dazu entschloss, weitere Auftritte für diesen Sommer anzusetzen. Vier Gigs stehen auf dem Plan der sechsköpfigen Band, wovon drei unter freiem Himmel stattfinden werden!

03.06. Berlin
12.06. Gelsenkirchen
24.06. Mannheim
07.07. Leipzig

Die häufigsten Tags

Browse happy!

Für die optimale Ansicht unserer Website müsst ihr einen modernen Web-Browser verwenden. Alte Browser sind fehleranfällig und bringen deinen Computer in Gefahr. Besuche am besten gleich http://browsehappy.com und mache deinen Computer ein bisschen glücklicher :-)

Dein Telekom Musik-Team

Browse Happy