Fever 333
 

Fever 333

Sie verstehen sich als eine laute, durchdringende Stimme des Protests einer jungen Generation, die die Ränke- und Machtspiele der Politik sowie die reine Konzentration auf Profit und Gier nicht mehr länger hinnehmen wollen: Rund um den ehemaligen letlive.-Frontmann Jason Butler hat sich Ende 2017 mit Fever 333 eine neue Formation gegründet, die sich ganz dem gesellschaftlichen und politischen Widerstand im Geiste von Künstlern wie Bad Brains, Public Enemy und Rage Against the Machine verschrieben hat. Schon ihre Debüt-EP „Made in America“, mehr aber noch das am 18. Januar erschienene Debütalbum „Strength In Numb333rs“ belegen ihre inhaltliche Kompromisslosigkeit und ihre Bereitschaft zu einer friedlichen gesellschaftlichen Revolution. Daheim in den USA konnten Fever 333 ihre Botschaften auf Anhieb in das Bewusstsein junger Rockmusik-Hörer drücken, mit der 'Walking In My Shoes' Foundation wurde inzwischen auch eine Organisation ins Leben gerufen, die den Protest bündelt, strukturiert und um viele weitere Events und Aktionen ergänzt. Nach ihren Deutschland-Konzerten im Vorprogramm von Bring Me the Horizon Ende 2018 kommen Fever 333 am 25. Juni für ihre erste Headline-Clubshow zu uns.