Hatchie
 
Prio Ticket
In
Prio Ticket
Noch
Prio Ticket
Abgelaufen

Hatchie

Musikhistorisch betrachtet, stammen die Gene der australischen Allround-Musikerin Hatchie aus zwei grundverschiedenen Zeitaltern und Klang-Galaxien: einerseits dem scharfkantigen, ultramächtigen und in Momenten brüllend lauten Shoegaze-Gitarrengemetzel aus dem Gitarren-Underground der 90er Jahre, aber zu gleichen Teilen auch aus den postmodernen Klangnebeln des zutraulichen Dream-Pop der Gegenwart, um den sich gerade die australische Indieszene in den letzten Jahren sehr verdient gemacht hat. Zwei Sub-Genres also, die auch auf den zweiten Blick zunächst wenig gemein haben – außer vielleicht einer grundsätzlichen Freude an verschickenden Klangteppichen. Doch in Hatchies zwangsläufig recht individuell klingender Symbiose aus diesen beiden ebenso eigensinnigen und vielseitigen Klang-Philosophien klingt nichts konstruiert, zu viel überdacht oder gezwungen. Im Gegenteil: Hatchies raumgreifende Musik verströmt eine fast transzendentale Selbstverständlichkeit, intuitiv stets das richtige zu tun. Nach einigen Singles erschien im Mai 2018 mit „Sugar & Spice“ ihre erste EP, deren Klang Fachgazetten wie Stereogum mit „einer kosmischen Vermählung“ verglichen. Am 21. Juni erscheint sodann unter dem Titel „Keepsake“ das lang erwartete, erste Album von Hatchie. Kurz vor der Veröffentlichung kommt die Künstlerin mit ihren Begleitmusikern für einige ausgewählte Shows nach Europa, eines davon auch in Deutschland - am 5. Juni in Berlin.