• Typ

    Konzert

  • Dauer

    1h 34min

Teodor Currentzis conducts Verdi: Messa da Requiem

Erleben Sie Verdis kraftvolles und ikonisches Requiem in einer Aufführung in der Mailänder Kirche San Marco, demselben Ort, an dem es 1868 uraufgeführt wurde! Der talentierte und kühne Dirigent Teodor Currentzis leitet dieses spannende und historische Konzert. Der Maestro des 19. Jahrhunderts, Hans von Bülow, beschrieb das Requiem ironisch als "eine Oper in kirchlichem Gewand". Es stimmt zwar, dass Verdis Werk mit seiner imposanten Instrumentierung und seinen dramatischen Effekten eine enge Verbindung zur musikalischen Kunst seines Schöpfers bekräftigt, doch gleichzeitig enttäuscht es die traditionellen Erwartungen an das stark kodifizierte Requiem-Genre. In diesem Meisterwerk, das zu Ehren des Helden der italienischen Einigung, des Schriftstellers Alessandro Manzoni, komponiert wurde, stecken tiefe Aufrichtigkeit und lebendiger Glaube. Der mit Verdi befreundete Manzoni war ein äußerst aktiver Kämpfer für die Gründung der italienischen Nation, und das Requiem wurde am Todestag des Schriftstellers zum ersten Mal aufgeführt. Die einzige Messe, die Verdi je geschrieben hat, ist eine Mischung aus seinem Operngenie und seiner sehr persönlichen Hommage an einen lieben Freund.